Erlanger Nachrichten berichten über Uttenreuther Badminton-WG

Badminton verbindet Kulturen und Generationen: Letztes Jahr kam der Inder Arindan Mandal (27) aus Marburg nach Erlangen, um dort seine Doktorarbeit an der Friedrich-Alexander-Universität fortzuführen. Weil die Wohnungssuche in Erlangen erfahrungsgemäß schwierig ist, bot ihm Peter Nielsen (73), der stellvertretende Abteilungsleiter des SC Uttenreuth, ein Zimmer in seinem Haus an. Vorübergehend – dachten die beiden jedenfalls. Denn sie verstanden sich so gut, dass Arindan geblieben ist.

Die Erlanger Nachrichten haben das Erlanger Sommerturnier zum Anlass genommen, die beiden zu interviewen. Herausgekommen ist ein wunderbarer Bericht über unsere ganz besondere Uttenreuther Badminton-WG. Zu lesen ist der Artikel auf nordbayern.de unter diesem Link.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.