Wie geht Badminton? Die Vereinsolympiade zeigt’s!

Premiere beim SC Uttenreuth: Zum ersten Mal hat der Sportclub eine Vereinsolympiade veranstaltet. Kinder, Jugendliche und Eltern konnten im Spiel und leichten Wettbewerb die verschiedenen Abteilungen des SCU kennenlernen und neue Sportarten ausprobieren. Das Wetter war gut und die Stimmung ausgelassen. Ungefähr 70 neugierige Kinder und Jugendliche spielten die verschiedenen „Prüfungen“ mit viel Spaß durch.

Die Badminton-Abteilung hatte die halbe Halle belegt und drei Prüfungen vorbereitet. Die erste: Federbälle auf dem Schläger durch einen Zick-Zack-Kurs balancieren, anschließend den Federball durch eine Ring spielen und in einen Kasten „einlochen“. Anschließend ging es zur Angel, die durchgehend gut besetzt war. Der Federball musste fünfmal nacheinander getroffen werden. Als letzte Prüfung wurde dann ein Badmintonspiel bis fünf Punkte gespielt. Viele Kinder hatten so viel Freude, dass länger gespielt wurde, aber Nachrückern wurde immer bereitwillig Platz gemacht. Die Rückmeldungen waren durchwegs positiv und alle hoffen auf eine Wiederholung im nächsten Jahr. Unsere jungen Badmintonspieler konnten leider nicht mitmachen, da wir gleichzeitig das Erlanger Sommerturnier ausgerichtet hatten – und dort jede Hand gebraucht wurde. Im nächsten Jahr sind wir dann alle dabei.

Dirk Rösler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.