Aufstieg! SC Uttenreuth krönt ungeschlagene Saison

Ungeschlagen: Manuel Kugler, Marvin Schobert, Andrea Brendel, Christian Ströbel, Hannah Göbel, Jagraj Singh Gill (von links).

Eine E-Mail des Verbands brachte nun die letzte Gewissheit – und sorgte für riesige Freude in Uttenreuth: Die Tabellen nach dem letzten Spielwochenende, bevor der Spielbetrieb wegen Corona ruhen musste, werden als Endtabellen der Saison 2019/2020 gewertet. Damit ist fix: Die 1. Mannschaft des SCU ist Meister der A-Klasse Nord und steigt in die Bezirksliga auf – und das, obwohl das Team ein Spiel und damit eine Gelegenheit weniger zu punkten hatte als der direkte Kontrahent TV 1848 Erlangen.

Ein 8:0 gleich im ersten Spiel im Herbst hatte den Anfangspunkt einer Siegesserie gesetzt, in deren Verlauf die Uttenreuther einen Gegner nach dem anderen niederrangen – und dabei auch die engen Spiele für sich entschieden. So brachte am Ende der Hinrunde ein knapper Sieg gegen den TV 1848 Erlangen in der Rückschau die Vorentscheidung über die Meisterschaft. Die Bilanz am Saisonende: Von zehn Spielen gewannen die Uttenreuther neun, einmal spielten sie unentschieden – bezwingen konnte den SCU in dieser Spielzeit niemand.

Die Saison der 2. Mannschaft war hingegen von vielen Wechseln in der Aufstellung geprägt – das brachte zwar zahlreichen Spielern die Chance ein, am Wettkampfbetrieb teilzunehmen, schlug sich aber in den Ergebnissen wieder: Von sieben Spielen konnten die Uttenreuther nur eines für sich entscheiden, einmal trennten sie sich Unentschieden von ihrem Gegner. Hatte  sich die 2. Mannschaft vergangene Saison noch überraschend einen starken zweiten Platz in der Bezirksklasse B-Nord erkämpft, muss sich die Mannschaft nun mit Rang fünf zufrieden geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.